Wer wir sind und was wir tun

Die Landesarbeitsgruppe Wolf stellt sich vor

Mitglieder der LAG Wolf; Foto: Tammo Zelle
Mitglieder der LAG Wolf; Foto: Tammo Zelle

Anfang 2015 kamen Wolfsbotschafter aus allen Teilen Hessens zusammen um sich gemeinsam für Wölfe in Hessen einzusetzen. Sehr schnell schaffte man es sich gemeinsame Ziele zu stecken und so konnte am Tag des Wolfes, dem 30.4.2015, die Gründung der Landesarbeitsgruppe Wolf des NABU in Hessen bekanntgegeben werden.

 

Nachdem vor über 150 Jahren der letzte Wolf aus Hessen verschwunden ist, haben wir es uns nun zur Aufgabe gemacht, die Heimkehr dieses Wildtieres mit vielen Informationen für alle Interessengruppen zu begleiten. Wir möchten möglichen Unsicherheiten im Zusammenleben zwischen Mensch und Wolf durch sachliche und wissenschaftlich fundierte Aufklärung, sowie praktischer Hilfestellung, z.B. im Bereich Herdenschutz, entgegentreten. Zu unserer Arbeit gehören Informationsveranstaltungen für Erwachsene und Kinder, Vorträge und Infostände bei Veranstaltungen, auch auf Anfrage. Im Bereich Herdenschutz bieten wir für unser Herdenschutzteam regelmäßig Schulungen im Bereich des sicheren Zaunbaus und zum Thema Herdenschutzhunde an. Kontaktieren Sie uns gerne bei Interesse.

 

Unsere Aufgaben und Ziele sind:

  • Aufklärende Öffentlichkeitsarbeit.
  • Zusammenarbeit mit Behörden.
  • Informationen und Bildungsangebote.
  • Verhaltenstipps bei Wolfsbegegnungen.
  • Dialog mit Schäfern, Jagd, Forst und anderen Interessengruppen.
  • Informationen und Hilfe beim Schutz von Nutztieren.
  • Unterstützung im Wolfs-Monitoring.

Download
Infoflyer zum Wolf Hessen
Flyer der LAG Wolf zum Download
infoflyer-heimkehrer-wolf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 710.0 KB